Durch die Verwendung dieser Seite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr erfahren

Technologien

Besuchen Sie auch unser Firmenprofil auf FirmenABC.at!

Folgende Kunststofftypen bearbeiten wir:

  • Thermoplaste
  • Duroplaste
  • Elastomere

Das Thermoplast-Spritzgießen ist das am häufigsten verwendete Kunststoffverarbeitungsverfahren überhaupt. Das Verarbeiten von Elastomeren erfolgt auf den Schneckenspritzgießmaschinen. Auf gratfreies Spritzgießen von Elastomeren wird bei uns besonders geachtet. Die Herausforderung besteht darin, dass Elastomere im Fließbereich (genau so wie Duroplaste) sehr dünnflüssig sind. Auch der Aufwand bei der Werkzeuggestaltung ist etwas höher als bei Thermoplastwerkzeugen. In Zusammenarbeit mit unserem Werkzeugbau jedoch keine Schwierigkeit.

Das Duroplast-Spritzgießen ist ein Spritzgieß-Verarbeitungsverfahren für duroplastische Kunststoffe. Es unterscheidet sich vom Thermoplast-Spritzgießen in seinen Betriebsparametern.

Duroplaste härten durch Einwirken von Temperaturen ab ca. 130°C aus. Nach dem Aushärten ist ein erneutes Aufschmelzen nicht mehr möglich, ein Recycling ist aber möglich.

Werkzeuge mit folgenden Maßen und Gewichten können wir in unserem Betrieb bearbeiten:

  • Einbaumaße bis max. 580 x 580 mm
  • Gewicht ca. 800 kg
  • Teilegewicht von 0,5 g bis 500 g

In Absprache können wir Kunststoffteile auch bedrucken.

2-K Technologie

Neben der Verarbeitung technischer Kunststoffe ist unser Betrieb auch für die 2-K Technologie ausgestattet. Wir können Formen für 2-K Teile mit artgleichem Kunststoff als auch solche mit unterschiedlichen Kunststoffen wie etwa Thermoplaste und Elastomere herstellen.

Unser Betrieb arbeitet mit am Tisch drehenden als auch mit im Werkzeug drehenden Systemen.

Technologieangebot

  • Ultraschallschweißen
  • Tampondruck
  • Kunststoffgalvanisieren
  • Laserschweißen